Nähen, Sticken und Co.

Meine Jersey Patchwork Block Decke – Februar – Bright Hopes Mein 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 Quilt nähe ich dieses Jahr aus Jersey

Wie im Januar schon angekündigt, nähe ich in diesem Jahr meine Patchworkdecke für den 6 Köpfe 12 Blöcke Sew Along aus Jersey. Jedenfalls probiere ich dies, soweit es mir möglich ist. Die Herzen im Januar funktionierten ja überraschend gut und so konnte mich auch nichts davon abhalten den „Bright Hopes“ Quilt Block aus Jersey zu nähen.Meine Jersey Patchwork Block Decke - Februar - Bright HopesWobei ich schon zugeben muss, dass ich so ein wenig wehmütig werde, wenn ich all die schönen Baumwoll Blöcke in der Facebookgruppe bzw. in den Sozialen Medien sehe. Denn eines ist klar, egal wie gut es funktioniert, es ist doch was absolut anderes, einen Quilt Block aus Jersey zu nähen. So manches Mal juckte es mir in den Fingern und ich habe überlegt, ob ich nicht 2 Decken parallel nähen sollte. Einfach weil mir das Nähen mit Baumwolle ein doch so anderes Gefühl gibt. Aber da meine Zeit eh so knapp ist, ist dies einfach keine Option. Und der Wunsch auszuprobieren, wie weit man mit Jersey kommt, ist dann doch einfach zu groß, als dass ich auf diesen Versuch verzichten möchte.

Meine Jersey Patchwork Block Decke - Februar - Bright HopesUmso glücklicher bin ich deshalb über den Umstand, dass ich für Ellis & Higgs seit Anfang des Jahres probenähen darf.  So nähe ich wenigstens ab und zu auch Patchwork Arbeiten mit Baumwolle. So wie z.B. mein Love is all around Miniquilt im letzten Monat.

Meine Jersey Patchwork Block Decke - Februar - Bright HopesUnd wo wir gerade beim letzten Monat sind: Ich konnte es selbst kaum glauben, aber die Herzen aus dem Januar waren für mich einfacher zu nähen, als jetzt diese doch simpler erscheinenden Bright Hopes Blöcke.

Meine Jersey Patchwork Block Decke - Februar - Bright HopesDas liegt zum größten Teil aber an der Materialwahl. Jeder weiß, dass Jersey nicht gleich Jersey ist. Und in den Herzblöcken vom Januar hatte ich ja sogar Jacquard und Jeans Jersey vernäht. Bei den Bright Hopes jedoch habe ich nur Jersey…. einrollfreudigen Jersey verwendet. Und das gestaltete das Zusammennähen doch um einiges trickiger.

Also mein Tipp für euch: Wer es einfacher haben will bei einer Jersey Patchwork Decke, der sollte am besten nicht sich so eindrehenden Jersey verwenden, bzw. diesen gut mit einfach zu verarbeiteten Jersey oder z.B. Sweat oder Jeans Jersey kombinieren.

Meine Jersey Patchwork Block Decke - Februar - Bright HopesGeklappt hat es am Ende dann aber doch, nur der Zeitaufwand war etwas größer =).  Bisher bin ich auf jedenfall sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Wie oben geschrieben, kann man die Blöcke nicht mit denen einer Baumwoll Patchwork Decke vergleichen und ich habe auch gemerkt, dass meine Idee nicht jedem gefällt. Damit kann ich leben. Schließlich handelt es sich hier um einen Versuch, und ich kann verstehen, dass „eingefleischte“ Patchworkerinnen diesen nicht so gerne sehen. Auf der anderen Hand gehört mein Instagrampost zu meiner Herzblock Reihe zu einem der Besten (wenn nicht sogar der Beste) in meinem Instagram Feed. Das hat mich wirklich sprachlos gemacht, wie viele (für meine Verhältnisse) Herzchen ich da bekommen habe. DAANKE!!! Ihr wisst gar nicht, wie unheimlich gut mir das tat. Ich musste richtig kleine Tränchen verdrücken.

Meine Jersey Patchwork Block Decke - Februar - Bright Hopes

Materialien für meine Jersey Patchworkdecke / Tagesdecke – Februar Block Bright Hopes:
  • Schnittmuster: Die Anleitung für den Herzblock findet ihr bei Ellis & Higgs
  • Stoffe: Hirsch & Bambi sowie oranger Jersey mit Punkten sind Beide von Stenzo, melierter Sweat & Uni Jersey senf von Lillestoff, Retrohorse von Nicibiene
  • Hashtags: #nähen #patchwork #lilleluett #quilt #quilting #quiltdecke  #6köpfe12blöcke #nähenverbindet #6köpfe12blöcke  #patchworkdecke #quiltalong #sewing #kuscheldecke #jersey #jerseypatchworkdecke #tagesdecke #jerseypatchworkblock #12blöckefebruar #6Köpfe12Blöcke2018  #lillestoff #stenzo #brighthopes #brighthopesquiltblock
  • Verlinkt bei 6 Köpfe 12 Blöcke Linkparty 2018 Februar & Rums
  • Motiv, Foto-Location: Garten

* = Werbe- & Affiliate Link (Links die nicht mit * versehen sind verweisen auf persönliche Webseitenempfehlungen. Dies können auch Webshops etc. sein. Aber ich erhalte in diesem Fall keine Vergütung oder Ähnliches.)

3 thoughts on “Meine Jersey Patchwork Block Decke – Februar – Bright Hopes Mein 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 Quilt nähe ich dieses Jahr aus Jersey

  1. Mich kribbelt es schon, wenn ich sehe, wie sich das einrollt. Rolljersey macht mich echt rappelig, umso mehr ziehe ich den Hut davor, dass du das machst. Und ja, Jersey ist absolut nicht immer Jersey. Vielleicht ist Sprühstärke hier auch noch ne Idee, ich kann zumindest sagen, dass die, wenn sie versehentlich auf Jersey landet, durchaus Effekte bringt.
    Ich finde toll dass du das machst, aber ich mag unkonventionelle Ideen. Nur so entsteht was Neues, auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick blasphemisch erscheint, Patchworkblöcke aus Jersey zu nähen. Es wird sehr sicher nicht das Abendland untergehen davon, dafür aber umso interessanter, dir dabei zuzusehen, wie deine einzelnen Reihen entstehen und welche Erfahrungen du dabei machst. Ich bin jedenfalls gespannt.

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende!
    Arlette

    1. Lieben Dank für dein super nettes Kommentar. Ja Sprühstärke steht im Notfall auch auf meiner Ideenliste. Aber so lange es geht, möchte ich irgendwie auf zusätzliche Dinge verzichten. Auch ein leichtes Vliesline eine Idee, aber dann würde ich mich doch für Sprühstärke entscheiden. Hätte zu viel Angst, dass bei Vliesline die Beschaffenheit und das Gefühl später beim Einkuscheln in die Decke, doch eine andere wäre. Aber noch klappt ja alles so gut.

      Ganz lieben Grüße zurück
      Christiane

  2. Hallo Christiane,
    Ich finde die Idee mit Jersey toll! Es muss doch nicht immer Patchwork sein wie es im Buche steht.
    Ich kann nachvollziehen, dass es mit dem sich einrollenden Jersey ziemlich langwierig sich gestaltet, doch es ist die Arbeit wert. Das wird ein ganz einzigartiger Quilt!
    Ich vernähe übrigens Hemdenstoffe für den Quilt, ich möchte nicht immer neue Stoffe kaufen.
    Auf Deinen weiteren Blöcke freue ich mich.
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.