Nähen, Sticken und Co., Plottern

Mit Kindern kommt man um Karneval nicht herum =)

Karneval ist eigentlich so gar nicht meins. Ein „Fest“ was vielen nur als Ausrede dient, damit sie sich sinnlos betrinken können… der Fernseher voll von irgendwelchen Festreden… Nenene… Bin nicht ich….

Was natürlich nicht heißen soll, das ich Karneval mit Besäufniss gleich setze. Es gibt bestimmt viele Menschen, die lieben es einfach mal ausgelassen zu sein, ohne gleich über die Stränge zu schlagen. Zudem gibt es zur Zeit auch genügend Unfröhliches… da kann so ein buntes Fest auch für manch einen eine Energiequelle sein (sein eigenes Akku wieder aufladen).

Ich jedenfalls liebe es, mich zu verkleiden, aber nicht unbedingt zu Karneval *lach*. Durch das Nähen von Kostümen  bin ich ja eigentlich auch erst zum Nähen an sich gekommen.

katzenkostuemselbstgenaeht5

Jetzt aber erst einmal zum heutigen Tag. Denn wenn man Kinder hat, dann kommt man um Karneval nicht herum. Spätestens im Kindergarten steht Verkleiden mindestens einmal im Jahr auf dem Programm ^^;. Und so kam meine kleine Maus heute in den Genuß =).
katzenkostuemselbstgenaeht3Da sie gerne Kapuze trägt, habe ich mich entschlossen, ihr ein Katzenkostüm zu nähen. Eines, was ich nach Karneval auch schnell zu etwas Alltagstauglichem verwandeln kann. Einfach bei den Ohren und dem Katzenschwanz die Naht wieder auftrennen, und schon ergibt das Kostüm einen tragbaren Hoodie.

katzenkostuemselbstgenaeht4Auch die Leggings, die extra für den heutigen Tag genäht wurden, läßt sich schnell mit einem farbenfrohen Oberteil kombinieren und wirkt dann ganz anders. Die Stulpen an Armen und Beinen sind extra und nicht mit dem Rest verbunden. Die Armstulpen schienen meine kleine Maus, ähm Katze, auch nicht wirklich überzeugt zu haben. Jedenfalls sind diese gleich wieder von ihr abgestreift worden.
katzenkostuemselbstgenaeht7Allgemein fand sie das Katzenkostüm bis heute morgen eher weniger interessant. Anprobe während des Nähens? Eine Unmöglichkeit *lach*. Aber als dann heute morgen die Brüder sich in Fledermäuse verwandelten, da wollte sie plötzlich auch unbedingt ihr Kostüm tragen. Kann ja nicht angehen, dass die großen Brüder was haben, was sie nicht hat =).
katzenkostuemselbstgenaeht1

Nach dem Anziehen mussten die 3 immer gedultig warten. Einer nach dem Anderen wurde geschminkt (wobei ich echt froh bin, dass meine Bilder immer ohne Gesicht sind. Schminken ist so gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaar nicht meins *lach*. Aber so lange die Jungs und meine Kleine sich nicht beschweren… Glück gehabt =).

Mhmm…und nächstes Jahr Häschen? Da könnte ich das Kostüm auf jeden Fall wiederverwenden… einfach Stummelschwänzchen und lange Schlappohren annähen…. hihihi… na mal schauen. Es ist ja noch ein wenig hin.

Materialien:

  • Schnittmuster: Leggings: Uncomplicated Leggings aus der Ottobre 4/2013, Katzenoberteil: Kapuziert von Leni pepunkt + Katzenschwanz & -ohren nach eigener Idee, Stulpen: Eigene Idee
  • Stoffe: Fleece dunkelgrau und Jersey Uni Schwarz aus dem Laden Bunte Zitrone in Großburgwedel, grauer Jersey aus meinem Stofffundus
  • Plotterdatei: Cat Set von KI Memories aus dem Shilouette Shop
  • Hashtags: #fasching #kinderkostüme #lenipepunkt #katzenkostüm #lilleluett #kapuzenshirt

 

Verlinkt bei Kiddikram, Plotterliebe, Mykidwears und Meitlisache.

1 thought on “Mit Kindern kommt man um Karneval nicht herum =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.