Label für mein Quilt - Jahreszahl & Blogname - 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt

Label für mein Quilt – Jahreszahl & Blogname – 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt

Morgen ist der 1. Dezember und das heißt, morgen erscheint der neue und auch letzte Block beim 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt Along. Ich freu mich darauf und bin auch gleichzeitig traurig. Jeden Monat hat man entgegen gefiebert und sich gefragt: Welches Blockdesign würde es dieses mal werden. Obwohl ich ja schon vor dem Quilt Along mit dem Patchwork Virus infiziert war, dies Jahr hat nochmal alles intensiviert. Ihr lieben 6 Köpfe: DANKE, DANKE, DANKE #love#.

Wozu nun aber dieser Post? Nun ich bin bereits am Zusammennähen meines Quilt Tops und brauchte dafür aber unter anderem 2 weitere kleine Mini – Blöcke. Ich wollte noch meinen Blognamen und auch das Nähjahr mit verewigen. Die Label für mein Quilt sind vielleicht keine 100% Quilt Label, aber ich konnte so meiner Patchworkdecke etwas mehr Persönliches mitgeben.Label für mein Quilt - Jahreszahl & Blogname - 6 Köpfe 12 Blöcke QuiltUnd da vielleicht der ein oder andere auch noch sein Quilt etwas „Personalisieren“ möchte, erklär ich euch heute kurz, wie die beiden Blöcke entstanden sind. Ich habe für die beiden Teile 2 verschiedene Techniken verwendet. Und gerade die Variante mit den Textilpainter eignet sich auch hervorragend für ein richtiges Quilt Label (also ein kleines Stoffstück, meist unten irgendwo in der Ecke mit den Namen des Quilts, der Quilterin, der Entstehungszeit und eventuell noch allg. Infos zum Quilt).Label für mein Quilt - Jahreszahl & Blogname - 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt

Der Zahlenblock – Label für mein Quilt – Applizieren – Anleitung

Was braucht ihr:

  • ein Stoffstück für die Zahlen
  • Vorlage der Zahlen (ausgedruckt auf Papier) in der richtigen Größe!
  • ein Untergrund Stoff wo ihr die Zahlen drauf appliziert
  • Vliesofix * zum Applizieren in der Größe der Zahlen
  • Stecknadel und Detailschere (damit ihr auch innerhalb der Zahlen gut ausschneiden könnt)

Label für mein Quilt - Jahreszahl & Blogname - 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt
So erstellst & applizierst du deine Zahlen für deinen Patchwork Block:

  • bügel dein Vliesofix auf das Stoffstück für die Zahlen (auf die Rückseite des Stoffes)
  • lege dein Papier mit den ausgedruckten Zahlen auf dieses Vorderseite des Stoffstückes und nutze die Stecknadeln um das Papier richtig festzustecken. Am besten direkt durch die Zahlen stechen. Dabei innerhalb der Zahlen bleiben. Das Papier liegt dabei richtig herum. Also du siehst den Ausdruck.
  • jetzt nehme dir eine Detailschere und schneide entlang des Ausdruckes die Zahlen (Papier & Stoff) aus. Du wirst jetzt auch merken warum es so wichtig ist, direkt die Zahlen fest zu stecken. Den spätestens beim Zuschneiden verrutscht dir sonst jetzt das Papier auf dem Stoff, wenn du es nicht getan hast.
  • du solltest jetzt richtig schöne zugeschnittene Zahlen haben. Löse jetzt das Trägerpapier vom Vliesofix. Positioniere die Zahlen auf deinen Untergrund Stoff. und bügel sie fest.
  • jetzt noch mit einem Zickzack Stich festnähen und fertig sind deine Zahlen =)

Label für mein Quilt - Jahreszahl & Blogname - 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt

Das Handgeschriebene Label für mein Quilt mit Stift – Anleitung

Was braucht ihr:

  • Untergrund Stoff für deinen Block
  • weißen Stoff für dein Label (wer mit Vorlage arbeiten möchte: der Stoff sollte sehr dünn sein)
  • Textil Marker und eventuell noch einen Textil Konturenstift (ich hab hier den Textil Painter von Marabu * genutzt)
  • wenn du mit Vorlage arbeiten willst und nicht Freihand: Vorlage ausdrucken in der Größe die du brauchst =)
  • Vliesofix * 🙂
  • Schere und Stecknadeln

So erstellst & applizierst du dein handgeschriebenes Label für deinen Patchwork Block:

  • nutzt du eine Vorlage, dann lege diese Vorlage unter den weißen Stoff und pinne diese mit Stecknadeln an den Stoff fest. Achte darauf das dein Arbeitsplatz auch gut ausgeleuchtet ist und du die Vorlage gut durch den Stoff erkennen kannst. Falls du eine Freihand Version schreiben möchtest: schreib einfach auf deinen weißen Stoff los =).
  • jetzt arbeite langsam und vorsichtig und übertrage die Vorlage auf den weißen Stoff. Dabei habe ich ersteinmal mit einem breiteren Textil Marker alles „abgepaust“ und dann mit einem Konturenstift die Umrandung noch einmal nachgezeichnet.
  • wenn du fertig mit dem Malen oder Schreiben bist, musst du dein Werk nun mit dem Bügeleisen fixieren. Halte dich dabei an die Herstellerangaben. Die Zeit die du bügeln musst kann von Stifthersteller zu Stifthersteller varieren. Eventuell muss deine Farbe auch erst einmal einziehen bzw. trocknen bevor du bügeln darfst. Lies daher ganz genau die Anleitung des Stiftes durch.
  • jetzt noch das Vliesofix auf die Rückseite des weißen Stoff aufbügeln
  • schneide dein „Label“ in Form. Eventuell solltest du erstmal deinen Ausdruck in Form schneiden um zu entscheiden ob dir der Ausschnitt so wie du ihn machen willst, nachher wirklich gefällt.
  • ziehe die Trägerschicht vom Vliesofix ab und bügel dein Label an die für dich passende Stelle
  • jetzt noch mit einem Zick & Zack oder ähnlichen Stich festnähen und fertig =).

Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Anleitungen etwas weiterhelfen. Meine Blöcke sind bereits vernäht und ich freue mich jetzt schon auf meine fertige Decke =D.

Materialien für Die Label für mein Quilt

  • Schnittmuster:  meine Anleitung – siehe oben
  • Hashtags: #patchwork #label #quiltlabel #patchworkblock #applizieren #textilstift #6köpfe12blöcke #patchworkdecke #quiltdecke #kuscheldecke #nähen #nähenfürmich #anleitung #tippsundtricks #quilting #quilt #quilttop
  • Verlinkt bei Rums & LinkyourStuff
  • Motiv, Foto-Location: Haus

* = Affiliate oder Werbe Link (Links die nicht mit * versehen sind verweisen auf persönliche Webseitenempfehlungen. Dies können auch Webshops etc. sein. Aber ich erhalte in diesem Fall keine Vergütung oder Ähnliches.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.