Rawr! - Der Tiger ist los! - Textilfarbe sprühen – Marabu Fashion Spray - Bethioua Kids Shirt

Rawr! – Der Tiger ist los! – Textilfarbe – Marabu Fashion Spray

Was ergibt Textilfarbe (Marabu Fashion Spray) – Tiger Schablone – Bethioua Kids Schnittmuster und Lillestoff Jersey? Ein richtig cooles Jungs Shirt! Rawr! - Der Tiger ist los! - Textilfarbe sprühen – Marabu Fashion Spray - Bethioua Kids ShirtDieser Ansicht ist auf jeden Fall mein großer Mittlerer (der ganz stolz ist, dass er seit kurzem größer ist als sein älterer Bruder ;D). Denn sobald das Raglanshirt mit dem coolen gesprühten Tiger in der Wäsche ist, soll ich es auch ganz schnell reinigen. Am liebsten würde er es die ganze Zeit tragen.
Rawr! - Der Tiger ist los! - Textilfarbe sprühen – Marabu Fashion Spray - Bethioua Kids ShirtDas Bethioua Shirt ist ja schon von vorne ein kleiner Hingucker. Durch die wieder mal außenliegenden Overlock Nähte (wie auch bei meinem ersten Bethioua Shirt für die Jungs) und der ungewöhnlichen Form der aufgenähten Tasche. Und wenn man dann denkt, man hat schon alles gesehen… dann dreht sich mein Sohn um und plötzlich wirkt das Shirt noch einmal ganz anders.
Rawr! - Der Tiger ist los! - Textilfarbe sprühen – Marabu Fashion Spray - Bethioua Kids ShirtAuf die Textilfarbe Marabu Fashion Spray * bin ich auf dem Lillestofffestival aufmerksam geworden. Dort konnte man diese Textilfarbe auf Taschen sprühen und dank der vielen Schablonen *, die einem zur Verfügung standen, entstanden so viele Taschenunikate.
Rawr! - Der Tiger ist los! - Textilfarbe sprühen – Marabu Fashion Spray - Bethioua Kids Shirt

Wie benutzt man diese Textilfarbe – Marabu Fashion Spray? Wie funktioniert das mit dem Sprühen? Und was brauche ich alles fürs gestalten eines T-Shirt mit Textilspray? – Anleitung

  • Du brauchst zum einem Sprühfarbe. Der Tiger entstand mit Marabu Fashion Spray. Diese kann man einzeln kaufen, z.B. Pink *, Petrol * oder Sonnengelb * . Günstiger sind aber thematisch abgepackte Themenpacks (z.B. Cool Denim * ). Achtung: Diese Textilsprayfarben sind gut auf helle Stoffe anwendbar. Für dunklere Stoffe gibt es dann Marabu Fashion Shimmer *.  Diese Textilfarbe kommt zusätzlich noch mit Glitzereffekt daher.
  • Eine Schablone macht sich auch nicht schlecht. Ich habe hier die Tiger Schablone * von Marabu genutzt. Es gibt aber viele verschieden Schablonen auf dem Markt. Wer keine Schablonen nutzen will, kann zum Beispiel auch mit Maler Krepp grafische Muster kreieren. Und was ich mir auch gut vorstellen kann: Gegenstände aus dem Alltag. Vielleicht nicht unbedingt was, das man später noch braucht, aber z.B. der Maschendrahtzaun, unten auf dem Bild, macht sich bestimmt auch gut für die Entwicklung eines Musters. Seid kreativ, dann kommen die Ideen bestimmt von alleine
  • Viel Platz. Ich habe hier zu Hause eine große Tischplatte dafür genutzt und diese gut mit Papier ausgelegt. Beim  Festival haben wir in einen großen Karton auf die Seite gedreht, dort unsere Stofftasche rein gelegt und dann gesprüht. Bei meiner Freundin Annika  (Blog Annimamia) könnt ihr von dieser Paketlösung auf dem Festival Fotos sehen. Ich habe übrigens bei der Farbqualität keinen Unterschied beim Ergebnis erkennen können. In meinen Augen ist es egal, ob man einen Karton mit Seitenwänden nutzt, oder direkt auf einer gut geschützen Tischplate die Textilfarbe aufträgt.
  • Jetzt platziert ihr eure Schablone, und schon kann das Sprühen fast losgehen. Bitte die ersten Sprühstösse auf einen Teststoff (übrigens: Stoff sollte vorgwaschen sein!!!). Sonst kleckert die Sprühflasche (es gibt kleinere Flecken von größeren Farbtropfen). Umso dichter ihr sprüht, umso intensiver wird die Farbe.
  • Falls ihr verschiedene Marabu Fashion Sprays übereinander sprühen wollt, z.B. bei Farbverläufen bzw eine Grenze zwischen 2 Farben: Wartet, bis die erste Farbe getrocknet ist. Nicht alles einfach übereinander sprühen, sonst habt ihr keine schönen Farbergebnisse (Marabu empfiehlt das offiziell – glaube ich – anders, aber mir gefiel das Ergebnis nicht, wenn die Farben gleichzeitig gesprüht werden). Ach und ganz wichtig: Legt – falls ihr direkt ein Shirt besprüht – etwas zwischen Vorder- & Rückenteil. Sonst habt ihr nachher auch auf der Rückseite ungewollt Farbe =P.
  • Jetzt die Schablone vorsichtig entfernen. Fertig =). Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte euch jetzt euer Muster entgegen lachen. Und die Schablone könnt ihr einfach abwaschen und dann wieder verwenden.

Rawr! - Der Tiger ist los! - Textilfarbe sprühen – Marabu Fashion Spray - Bethioua Kids ShirtGesprüht habe ich die Textilfarbe, wie fixiere ich das Marabu Fashion Textil Spray jetzt?

  • Die einfachste Methode: Bügeln ;). Ich wette, das habt ihr euch schon fast gedacht. Einfach ein dünnes Baumwolltuch zwischen deinem Sprühmotiv und dem Bügeleisen und dann heißt es fleißig bügeln. Cirka 3 Minuten ( ~ 150 ° C – das müsste die mittlere Einstellung bei den meisten Bügeleisen sein – Baumwoll Modus ^^;) bei einem Motiv von 30cm x 30cm durchs Bügeln fixieren. Die Methode habe ich auch bei dem Tiger genutzt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Nach der Wäsche wirkt die Farbe noch immer leuchtend.
  • Oder ihr legt euer Werk in den Backofen. Empfohlen ist von Marabu 150° C und cirka 8 Minuten. Selbst habe ich das aber noch nicht ausprobiert. Stattdessen habe ich folgendes versucht:
  • Textilpresse =D. Zwar habe ich dafür keine offiziellen Angaben gefunden. Aber mein Shirt war bei 150°C 2 mal für 30 sec unter der Presse * (die ist hier ganz neu eingezogen und ich bin mega stolz auf meinen kleinen, aber ziemlich schweren Neuzugang) und auch dieses Motiv auf dem Shirt wirkt nach der Wäsche (40° C, auf links gedreht) noch sehr Farbintensiv. Für alle 3 Varianten übernehme ich aber keine Haftung =). Probiert doch einfach mal eine kleine Testsprühung mit der Textilfarbe aus und fixiert diese. Dann ein oder zweimal waschen und ihr werdet merken, wie sich euer Stoff mit der Farbe verhält.

Rawr! - Der Tiger ist los! - Textilfarbe sprühen – Marabu Fashion Spray - Bethioua Kids Shirt
Extra Tipp einer 3fach Mama: Das Projekt war bestimmt nicht das letzte, für das ich meine Textilfarbe genutzt habe. Denn ich habe euch noch ein ganz großes Plus gar nicht verraten. Mit dem Fashion Spray kann man wunderbar Flecken überdecken ;D. Und ich glaube, da stimmt mir jede Mama zu, davon hat man mehr, als man möchte. Und manche Flecken sind soooooooooooooooo hartnäckig, dass man sie nicht mehr aus der Kleidung ausgewaschen bekommt. Ich habe jetzt schon bei zwei solcher Fälle einfach mein Fashion Spray * bzw. in einem mein Fashion Shimmer Spray in die Hand genommen, Schablone über den Fleck gelegt (so das der Fleck aber Farbe abbekommt) und losgesprüht. Das Ergebnis überzeugt =^.^=. Kleidung sieht aus wie neu.
Rawr! - Der Tiger ist los! - Textilfarbe sprühen – Marabu Fashion Spray - Bethioua Kids Shirt

Materialien für Bethouia Shirt Kids mit Textilfarbe (Marabu Fashion Spray):

  • Schnittmuster: Bethioua von EllePuls, abgewandelt – Teilungen vorne
  • Stoffe: Lillestoff Unistoffe & Blockstreifen von Stoff & Liebe
  • Hashtags: #bethioua, #Bethiouakids #ellepuls #Fashionspray #langarmshirt #lillestoff #lillestofffestival2017 #Marabu #marabukreativ #Nähen #nähenfürjungs #nähenfürkinder #raglanshirt #sprayen #Stofffarbe #Stoffspray #Textilfarbe #textilspray #Tiger #nähenmachtglücklich #nähenverbindet
  • Verlinkt bei Creadienstag, Dienstagsdinge, Kiddikram, Made4Boys, LinkyourStuff und Handmade on Tuesday, LilleLieblinks
  • Motiv, Foto-Location: Garten

* = Affiliate oder WerbeLink (Links die nicht mit * versehen sind verweisen auf persönliche Webseitenempfehlungen. Dies können auch Webshops etc. sein. Aber ich erhalte in diesem Fall keine Vergütung oder Ähnliches.).

3 Gedanken zu „Rawr! – Der Tiger ist los! – Textilfarbe – Marabu Fashion Spray

  1. Kerstin sagt:

    Habe es schon auf Instagram bewundert und es sieht toll aus. Ich habe früher viel mit Farbe und Schablonen gearbeitet. Muss ich mal wieder angehen.
    Danke für die Inspiration.
    LG
    Kerstin

    • Lillelütt (C.D.) sagt:

      Oh vielen lieben Dank für dein Kommentar =). Ich werd mir mal die alten Malschablonen der Kinder raus suchen. Dann kann ich auch Traktoren und Co. sprühen *lach*.

      Liebe Grüße
      Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.