Halloween Tasche nähen - Happy Halloween

Halloween Tasche nähen – Happy Halloween

Heute Nacht ist Halloween. Und da mein Mann amerikanische Wurzeln hat, wird dieser Feiertag bei uns natürlich zelebriert. Unsere Kinder und mein Mann ziehen jetzt schon seit 7 Jahren am 31.10 abends von Haus zu Haus. Inzwischen ist Halloween ja auch hier weit verbreitet. 7 Jahre sind eine lange Zeit für so eine „Trick & Treat“ Tasche und so musste dies Jahr eine von unseren Taschen ausgewechselt werden. Ich musste also eine neue Halloween Tasche nähen =).Halloween Tasche nähen - Happy HalloweenUnd natürlich wurde auch diese mit einer meiner neuen Plotterdateien verziert =). Das Kürbismännchen gibt es übrigens bis heute Abend noch kostenlos bei mir im neuen Shop. Also wer noch einen Kürbis für seine Halloween Tasche braucht (oder die schon einmal fürs nächste Jahr abspeichern will), den neuen Lillelütt Shop findet ihr hier *. <- noch immer total stolz darauf bin. Halloween Tasche nähen - Happy HalloweenDie Tasche ist recht schnell genäht, ich versuche mal die Schritte hier kurz für euch zusammenzufassen. Ihr könnt also selbst jetzt noch – Last-Minute sozusagen – eine Tasche für eure Kinder gestalten.

Was brauchst du fürs  „Halloween Tasche nähen“?

  • 4 Stoffrechtecke (2 für die Außentasche und 2 für die Innentasche) in cirka 35cm x 28cm
  • 2 Stoffrechtecke in 40cm x 8 cm (für die Henkel)
  • ein Kürbismännchen * als Plott ;D

Halloween Tasche nähen - Happy HalloweenUnd jetzt? Jetzt geht es ans Halloween Tasche nähen – Eine Anleitung

  • Nutzt du einen Plott (welchen ich empfehlen würde, wisst ihr ja #lach#), dann solltet ihr diesen vor dem eigentlichen Nähen aufbügeln bzw. aufpressen. Durch Henkel und Nähte ist es im Nachhinein etwas schwieriger. Der Plottbereich sollte gerade beim Pressen mit der Textilpresse ja immer der höchste sein und so ein Knubbel von einer Innennaht verhindert das meistens.
  • Bist du mit dem Plottern oder auch dem Applizieren fertig, solltest du jede Tasche erst mal für sich an 3 Seiten (Boden & Seitennähte) schließen. Achte bei der Innentasche auf eine offene Wendeöffnung an einer der beiden Seitennähte. Und wenn du einen Plott nutzt, lasse die Wendeöffnung auch lieber etwas größer. Dann knautscht & knittert der Plott später beim Wenden nicht so.
  • Schließe auch die Längsseite von den Henkeln. Ich mache diese Nähte übrigens alle mit der Overlock und nähe nur noch einmal über die Nahtenden mit einer Nähmaschine drüber (damit auch ja nichts auf geht). Jetzt die Henkel einmal wenden und mit einem Bügeleisen schön in Form bringen.

Halloween Tasche nähen - Happy Halloween

  • Deine beiden Taschen liegen ja noch ungewendet vor dir. Wende jetzt einmal die Außentasche. Dein Plott oder deine Applikation sollte dich jetzt anlachen. Stecke jetzt diese Außentasche in die Innentasche und fixiere die oberen Ränder miteinander (zum Beispiel mit Nadeln oder Stoffklammern). Das heißt, du siehst von außen die unschöne Seite der Innentasche (die linke Seite der Tasche) und innen liegen die schönen Seiten der beiden Taschen aufeinander. Also wenn du alles richtig gemacht hast, siehst du keine schöne Seite von keiner Tasche =).
  • Jetzt musst du die Henkel positionieren (du könntest es auch mit dem vorherigen Schritt verbinden). Meine beginnen cirka 5cm vom Rand aus. Achtung! Die Henkel müssen zwischen die beiden Taschen innenliegend sein. Öffne also oben deine Fixierung mit den Stoffklammern und klemm die Henkel mit ein. Dabei liegt der Henkel dann zwischen den rechten Stoffseiten der beiden Taschen. Nach dem erfolgreichen Feststecken siehst du also nichts mehr – außer den Henkelenden von den Henkeln =).
  • Jetzt nähst du einmal oben die beiden Taschen (mit den innenliegenden Henkeln) zusammen. Achte besonders darauf, dass die Seitennähte der Taschen aufeinander treffen.

Halloween Tasche nähen - Happy Halloween

  • Wende jetzt deine beiden verbundenen Taschen durch die Wendeöffnung der Innentasche. Wenn du alles richtig gemacht hast, solltest du jetzt eine fast fertige Tasche mit Henkeln sehen =).
  • Bügel die Taschen einmal in Form und steppe die obere Kante einmal ab. So bleibt die Tasche besser in Form und die Innentasche bleibt da wo sie bleiben soll =)
  • Zu guter Letzt schließe jetzt noch deine Wendeöffnung (sonst liegen nachher noch Süssigkeiten in Geheimratsecken ;).

Und? Halloween Tasche nähen ist echt nicht schwer, oder? Das komplizierste ist wahrscheinlich die Positionierung der Henkel =).

Ich wünsche euch und euren Kindern auf jeden Fall eine erfolgreiche Süßes oder Saures Tour =). With lots of sweets ^^:. Mögen die Taschen eurer Kinder gut gefüllt sein.

Halloween Tasche nähen - Happy Halloween

Materialien für Halloween Tasche mit Kürbis Männchen:

* = Affiliate oder WerbeLink (Links die nicht mit * versehen sind verweisen auf persönliche Webseitenempfehlungen. Dies können auch Webshops etc. sein. Aber ich erhalte in diesem Fall keine Vergütung oder Ähnliches.).

2 Gedanken zu „Halloween Tasche nähen – Happy Halloween

  1. Uli sagt:

    Hallo Christiane,

    deine Halloween Trick or Treat Tasche ist ja zuckersüß! Da macht es ja gleich noch viel mehr Spaß um die Häuser zu ziehen. Vielen Dank auch für deine Poltterdatei, ich glaube die muss ich mir direkt mal fürs nächste Jahr speichern.

    Liebe Grüße,
    Uli

    • Lillelütt (C.D.) sagt:

      Oh lieben Dank für dein Kómmentar =). Die Plotterdatei ist noch bis heute abend kostenlos. Ich bin gespannt was du damit zauberst =). Und mit dem Löffel macht das Kürbismännchen sich ja auch gut auf Babylätzchen. Kürbis gehört ja inzwischen auch zu den „Einsteiger“breien.

      Ganz liebe Grüße zurück
      und Happy Halloween
      Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.