Aus alter Jeans wird neue Jeans – oder meine 2. Bloomy One

Die zweite Bloomy One – ein Upcycling Projekt aus einer alten Jeans meines Mannes – habe ich für meine Tochter genäht. Das war so eigentlich gar nicht geplant, aber für eine Bloomy One für die Jungs fehlten dann doch 1-2cm in der Breite =).bloomyonem1Aber wahrscheinlich sollte das genau so sein, denn die Hose die so für meine Tochter entstanden ist, die mag ich wirklich  =). Von weitem hat sie was von Lederlook und ich finde das die Ziernähte der Tasche den leichten „Wild West“ Style nochmals unterstützen. bloomyonem3Die Hose ist bereits nach einem neueren Schnitt entstanden. Etwas schmaler und mit größeren Taschen. Genäht habe ich die 110/116. Und da meine Tochter erst 105cm ist, haben wir so noch etwas Luft nach oben =). Die Hose habe ich daher auch sehr großzügig gesäumt, so kann ich diesen noch einmal auftrennen und der Hose ein paar cm mehr „schenken“. Aber erst einmal sitzt sie so genau richtig =).bloomyonem5Kombiniert wurde der alte Jeansstoff mit einem meiner Lieblingsstoffe. Einem elastischen Jeansstoff aus dem ich schon einmal ein Kleid für mich genäht hatte (anlässlich der Hochzeit meiner Schwester). Auch auf meinem Foto rechts auf diesem Blog (das Profil-Bild) trage ich gerade das Kleid aus diesem Stoff ^^:… es ist halt wirklich ein Lieblingsstoff von mir. Und endlich konnte ich den wenigen Rest, der damals übrig blieb, verarbeiten.bloomyonem6 Das Ergebnis der Bloomy One mit festem Stoff gefällt mir sehr gut. Ich habe letzte Woche auch gleich nochmal festen Jeansstoff im Stoffladen besorgt…. für eine weitere Bloomy One. Aber bis ich die nähe dauert es wohl noch ein paar Tage. Momentan hat mich schon wieder eine Erkältung außer Gefecht gesetzt. Und mit verklärten Augen (dank Schnupfen) schreibt sich schon ein Blogeintrag schlecht, aber Nähen ist gar nicht möglich… außer man ist auf ungeraden Nähten aus *lach*.

Übrigens habt ihr noch bis morgen (12.02.2016) bis 20:00 Uhr die Chance auf meiner Lillelütt Facebookseite genau dieses Schnittmuster zu gewinnen (lest euch dort eeinfach den festgepinnten Beitrag durch ^^; da erfahrt ihr mehr).bloomyonem7Materialien:

  • Schnittmuster: Bloomy One von Nanoda.
  • Stoffe: Jeansstoff von einer alten Jeans meines Mannes, elastischen Blumen Jeansstoff vor Monaten mal bei Stoffwelten gekauft ^^;
  • Hashtags: #bloomyone #nanoda #nähen #nähenmachtglücklich #lilleluett #nähenfürmädchen #hosennähen #jeans #upcyling
  • Verlinkt bei Meitlisache und Kiddikram und Alte Jeans -neues Leben
  • Motiv, Foto-Location: Küche

*Affiliate Link (Links die nicht mit * versehen sind verweisen auf persönliche Webseitenempfehlungen. Dies können auch Webshops etc. sein. Aber ich erhalte in diesem Fall keine Vergütung oder Ähnliches.). Das Schnittmuster wurde mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

3 Gedanken zu „Aus alter Jeans wird neue Jeans – oder meine 2. Bloomy One

  1. Jasmin sagt:

    Wirklich eine coole Wild West – Optik. Die Bloomy One sieht sehr gemütlich aus.
    Der Blumenstoff bildet einen witzigen Kontrast zur Lederoptik.
    Danke fürs Mitmachen.
    LG Jasmin

    • Lillelütt (C.D.) sagt:

      Hab sehr gerne mit gemacht. Der Blumenstoff ist ja auch Jeans ^^; Nur Elastic-Jeans. Und an meinem Mann sah die Hose nie so Ledermässig aus, aber an ihr wirkt er irgendwie anders. Zusammen mit einen selbgestrickten roten Pulli „schreit“ die Kombi nur so nach Abenteuer und Streifzüge =).

      Liebe Grüße
      Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.