Pilze, nein danke – Beulenpilze, oh wie süß =)

Pilze… ne sorry, mit denen kann ich mich eigentlich so gar nicht anfreunden. Ich find sie einfach ungenießbar. Egal ob in Sossen, als Suppe oder gebraten. Es fehlt mir einfach an Begeisterung dafür…. Naja… jedenfalls an den essbaren Variationen. Aber es gibt da doch den einen oder anderen Pilz (nein ich spreche nicht von den Giftpilzen ^^), dem ich schon was abgewinnen kann. pompongumba2
Und diese Pilze begleiteten mich, und inzwischenen auch meine Jungs, schon ein paar Jahre =). Und falls ihr es noch nicht erraten habt: es geht um Pilze aus den Super Mario Spielen =). Mir würden da ja als erstes Toad und Toadette einfallen, aber meinem Mittleren schoss jemand ganz anderes durch den Kopf, als ich ihn vorgestern fragte, ob wir etwas aus Pompons machen wollen, und wenn ja, was. Er (und auch die anderen Beiden) waren sofort Feuer und Flamme fürs Basteln. Seine Geschwister begnügten sich mit einfachen Pompon-Monstern aber er, er wollte etwas aus Mario machen.
pompongumba3

Am liebsten einen Gumba… Ähm ja, … ok…. ein Gumba… ja…. mhm…. Schnell im Internet nach Bildern gegoogelt (hoffnungsvoll sogar nach Bildern von Pompon Gumbas… leider jedoch ergab die Suche keine Treffer) und gemeinsam mit meinem Sohn dann einen Plan entwickelt.

pompongumba9Wir entschieden uns, einen Gumba aus 4 Pompons zu erstellen. Ein Kopf in braun, ein etwas kleinerer Bauch in weiß und zwei noch kleinere Füße in schwarz. Und wer glaubt, dass die meiste Arbeit an mir hängen blieb, der irrt sich (ich selbst war über den Arbeitseinsatz meines Kindes doch etwas verwundert… auch wenn er gerne bastelt, so gehört Pompons machen doch zu einer zeitintensiven und nicht sehr abwechslungsreichen Sache, die schnell schaffensunlustig machen kann… das war jedoch nicht der Fall bei uns).

Alle Pompons wurden am Ende mit Textilkleber zusammen geklebt. Auch die Augen (aus Moosgummi) wurden so an dem Gumba befestigt.pompongumba1-10
Ich bin mächtig stolz auf meinen Sohn, dass er mit so viel Eifer an dem Tierchen gebastelt hat! Da habe ich ihm vielleicht doch etwas von meiner Fanart/Cosplay Begeisterung weiter vererbt =).

Materialien:

  • Schnittmuster: Eigenes =). Pompons wurden nach der alten Methode mit Pappkreisen erstellt (und nicht mit den Plastikhalbkreisen die man inzwischen vielerorts kaufen kann)
  • Stoffe: Wolle von Rico Design (gekauft im Laden meiner Mutter ^^;)
  • Hashtags: #gumba #basteln #lilleluett #bastelnmitkindern #bastelnmitwolle #pompons #supermario #pomponfiguren #wolle #diy #bastelideen #ricodesign #fanart
  • Gumbas sind Bestandteil diverser Super Mario Computerspiele – ein Spiel aus dem Hause Nintendo. Bei dieser gebastelten Figur handelt es sich um ein reines Fanprojekt meines Sohnes und mir.
  • Verlinkt bei Kiddikram, Kopfkino und Made4Boys

*Affiliate Link (Links die nicht mit * versehen sind verweisen auf persönliche Webseitenempfehlungen. Dies können auch Webshops etc. sein. Aber ich erhalte in diesem Fall keine Vergütung oder Ähnliches.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.