Erdbeerkuchen – was will man mehr =)

Ich war mir eigentlich ziemlich sicher, heute gibt es keinen Beitrag zum Freutag… ich schaffe es einfach nicht… Mir wächst nämlich zur Zeit alles ein wenig über den Kopf. So vieles verlangt momentan meine Energie. Unserem Großen steht eine nicht ganz so kleine Veränderung bevor, unsere Kleine klettert über das Laufgitter (daher mussten wir es abbauen) und kann seit letztem Wochenende auch noch Türen öffnen (und das mit 16 Monaten @@…. warum musste sie auch so groß geraten ^^:… Größe 86/92 trägt sie schon) – das bedeutet natürlich das ich ihr eigentlich den ganzen Tag hinterherlaufen muss… und der Mittlere, tja der will natürlich auch nicht im Abseits stehen.

Wäsche zum Waschen, Wäsche zum Bügeln, Staubflusseln undundund… das alles sammelt sich hier an. Und die Steuererklärung sitzt auch noch im Hinterkopf (zum Glück vorgestern und gestern fertig gestellt). Das Gras im Garten war bis vor ein paar Tagen auch nicht mehr ansehbar ^^:… aber das wurde von mir in Etappen niedergemetztelt… nur dank Regen ist es schon wieder kräftig nachgewachsen *grrr*.

Wie gesagt, alles ein bißchen Viel und der Alltag will ja auch noch gemeistert werden (und meist hält der einen schon gut auf Trab)…. und ich war mir daher sicher: Heute nicht! Heute gibt es keinen Freutag Eintrag… einfach weil ich es nicht schaffe und nicht, weil es nichts zum freuen gibt…

Denn zum Freuen gibt es trotz all des Stresses genug:

1. Ich hab bei Blogger schenken Lesefreude 2014 ja auch an einigen Gewinnspielen teilgenommen… und tatsächlich auch 5 Bücher von 5 verschiedenen Blogs gewonnen @@. Ein Gartenbuch, ein Kinderbuch, ein Natur &Sportbuch, ein englisches Kinderbuch und eine Facebook Marketing Buch. YEAH!

2. Die Steuererklärung ist fertig geworden und muss nur noch versendet werden. Das schafft mir wirklich „Freiheit“ im Kopf.

3. Morgen gehe ich Rosen kaufen und mache vielleicht einen Abstecher zum Lillestoff Lagerverkauf…. tralallaaaa ^^… liegt halt fast auf der Strecke ^^… wobei ich mich auch schon wahnsinnig freuen würde, wenn ich genau die Rosen vom Züchter bekomme die ich suche.

und 4. ? Na seht selbst:

erdbeerkuchen

Das ist doch Grund zur Freude, oder =)? Hab eben (aus morgiger Zeitnot) schon den Wochenendeinkauf erledigt und bin dabei über Erdbeeren gestolpert… und Tortenboden… und Spühsahne ^^; Und da ich morgen zu Kaffee und Kuchen eingeladen bin und meinte: Ich besorg den Kuchen und du den Kaffee… juckte es in meinen Fingern… Wieso Fertigkuchen aus der Theke, wenn man richtig tollen Erdbeerkuchen mitbringen kann (ok der Boden ist nicht selfmade… aber das gab die Zeit nun wirklich nicht her)….

Und genaus dieser Kuchen ist der Grund warum ich dann doch einen Post schreiben wollte… der macht mich so happy und strahlt mich an, da kann ich einfach nicht anders =D. Den wollte ich, wenigstens virtuell, mit euch teilen.

Wünsch euch allen ein schönes, erholsames Wochenende und laßt euch so richtig verwöhnen zum Muttertag… ich futtere jetzt noch die übrig gebliebenen Erdbeeren (die auch nach Erdbeeren und nicht nach Wasser schmecken) mit etwas Milch… Yummy!

Ein Gedanke zu „Erdbeerkuchen – was will man mehr =)

  1. wunsch-kind sagt:

    Na, das ist doch wirklich ein Grund zum Freuen – da würd ich jetzt gern reinbeißen!
    Da sind unsere beiden Mädels ja etwa gleich alt – unsere ist 18 Monate (aber etwas kleiner geraten 😉 ).Aber im Klettern ist sie auch eine Meisterin, vor ihr ist nix sicher. Genau wie Du steh ich also quasi den ganzen Tag neben ihr, damit sie sich nix tut. Und so bleibt mein Haushalt eben auch auf der Strecke… Ich weiß noch gar nicht, wie ich in ca. 3 Monaten einen Umzug wuppen soll 🙁
    Liebe Grüße und einen schönen Muttertag!
    Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.